so fing es an (bei der I. Brander Weihnacht 2007)Kontakt:

EURO

Tatkräftige Hilfe für notleidende Brander Familien im Jahr 2007

Schon im Karneval 2005/2006 waren die Spetzbouve als Mitglieder im Hofstaat des Brander-Bürgerprinzen Karl I. aktiv mit ihrer Musik und ihren Liedern an der Benefiz-Aktion für “unverschuldet in Not geratene Brander Familien” beteiligt. Der damalige Reinerlös betrug über 4.000 €.

Um diese “unverschuldet in Not geratenen Brander Familien” auch weiterhin unterstützen zu können, wurde von den Spetzbouve gemeinsam mit ihrem Freundeskreis die Idee einer Brander Benefiz-Weihnachtsgala mit dem Namen:

“tösche Spretzjebäck än Lametta”

in die Tat umgesetzt.

Allein über zwanzig Brander und Aachener Firmen konnten 2007 bereits als Sponsoren für diese neue Benefiz-Aktion gewonnen werden. Ihnen und allen Freunden und Förderern möchten wir an dieser Stelle nochmals unseren Dank ausdrücken.

Auf die Benefiz-Aktion angesprochen, erklären sich 2007 spontan 10 renommierte Brander und Aachener Gruppierungen und Künstler bereit, diesen Abend als Auftretende und Vortragende kostenfrei zu unterstützen. Auch diesem Engagement gilt unser besonderer Dank. Durch die Anwesenheit vieler Brander und Aachener Bürger, wurde die Veranstaltung ein voller Erfolg und erbrachte nebenstehenden Reinerlös für notleidende Brander Familien.